Startseite Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbHStartseite Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Aktuelles

Zurück zur Liste

Neue Tourismusbroschüren werden auf der ITB eingesetz

Ihre Premiere im Einsatz als Instrumente zur Arbeit mit Reiseveranstaltern und zur Ansprache von Endkunden erleben auf der ITB mehrere neue Tourismusbroschüren der (Ober-) Lausitz, die quasi noch druckfrisch angeliefert werden.

Der erste Höhepunkt im Jahreslauf von Oberlausitz genießen® - das Oberlausitzer Genussfestival - findet in diesem Jahr bereits zum siebenten Mal vom 09. Juni bis 08. Juli 2012 statt. In der bewährten Broschüre „Oberlausitzer Genussfestival - Gastgeber und Veranstaltungen 2012“ stellen sich die beteiligten 26 Gaststätten mit ihren Lieferanten, mehr als 80 regionalen Produzenten, sowie 12 weitere Partner vor. Darüber hinaus findet der Interessent Informationen zu diversen Veranstaltungen der beteiligten Partner rund um das Thema „Oberlausitz genießen“ im gesamten Jahr 2012. Wie immer ist die Broschüre in der Geschäftsstelle der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH, 02625 Bautzen, Tzschirnerstraße 14 a, erhältlich. Darüber hinaus wird sie bei allen beteiligten Partnern und in den Tourist-Informations-Stellen der Region ausliegen.

„Radwandern in der Lausitz“ ist neben der Lausitzer Industriekultur, der Sorbischen Kultur und dem Wassertourismus ein Thema, welches länderübergreifend gemeinsam mit den Tourismusverbänden in der brandenburgischen Lausitz entwickelt und vermarktet wird. Eine bezüglich Layout und Inhalten komplett neu arrangierte Imagebroschüre in einer Auflage von 75.000 Stück wurde unter Federführung der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) gemeinsam mit dem Tourismusverband Niederlausitz e.V., dem Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., der CMT Cottbus und dem Tourismusverband Spreewald e.V. herausgegeben. In ihr findet der interessierte Radurlauber die immer stärker nachgefragten Fernradwege sowie die schönsten thematische Radtouren der Lausitz. Bei der Urlaubsplanung helfen Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, Touristinformationen sowie Fahrradverleih- und Servicestationen am jeweiligen Radweg ebenso wie Tipps zu weiterführendem Kartenmaterial. Ausführliche Informationen zu Einrichtungen des Qualitätssiegels "Oberlausitz per Rad" findet der Nutzer unter www.radwandern-oberlausitz.de und zu radlerfreundlichen Unterkünften unter www.bettundbike.de.

Die ebenfalls neu gestaltete Broschüre „Lausitzer Industriekultur“ wurde von der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) in Zusammenarbeit mit den Tourismusverbänden Niederlausitz e.V., Elbe-Elster-Land e.V. sowie dem Stadtmarketing- und Tourismusverband Cottbus e.V. erarbeitet und von der MGO herausgegeben.
Auf über 30 Seiten präsentieren sich in ihr die ENERGIE-Route als Premiumpartner sowie 17 weitere technische und Industriedenkmäler der sächsischen und brandenburgischen Lausitz und laden Besucher herzlich ein, die verborgenen Schätze die die reiche Wirtschaftsgeschichte der Lausitz geschaffen und hinterlassen hat, zu entdecken. Bedeutende Industriezweige prägen seit Jahrhunderten unsere Region. Dazu zählen neben dem Braunkohletagebau und der Energiegewinnung vor allem die Textil- und Glasindustrie und der Maschinenbau. Einst für Besucher nicht zugängliche Stätten öffnen als „lebendige“ industriekulturelle Räume und attraktive Veranstaltungsorte ihre Pforten. Die Broschüre ist ab sofort bei der MGO und dem Tourismusverband Niederlausitz e.V. sowie ab April auch bei allen Partnern der Lausitzer Industriekultur erhältlich. Mehr Informationen unter www.lausitzer-industriekultur.de.

Bautzen Freitag, 2. März 2012

Zurück zur Liste