Startseite Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbHStartseite Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Aktuelles

Zurück zur Liste

Erfolgreiche Präsentation der Oberlausitz am Gemeinschaftstand "Sachsens Dörfer" und Auszeichnung für die KRABAT Milchwelt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) präsentierte am Gemeinschaftsstand der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen GmbH (TMGS) interessante Reiseangebote für Genießer und attraktive Ziele für Urlaub und Freizeit in der Ferien- und Genussregion Oberlausitz während der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2012 in Berlin. Zudem zeigten sich am Stand „Sachsens Dörfer“ Schwarzkollm, Obercunnersdorf, Schleife und Oybin mit verschiedenen ansprechenden Aktionen den zahlreichen Besucher von ihrer besten ländlichen Seite.

Vom 20. bis 29. Januar 2012 luden aber auch zahlreiche Unternehmen der Oberlausitz zu kulinarischen Hochgenüssen: unter anderem die Landskron Brauerei Görlitz GmbH und die Privatbrauerei Eibau i.Sa, die Bergquell-Brauerei Löbau GmbH, Geha Mühlen GmbH Weißenberg, Komet Gerolf Pöhle & Co GmbH Großpostwitz, Rudolf Hoinkis GmbH Görlitz sowie die Sachsenmilch Leppersdorf AG. Die zweisprachige Oberlausitz hat selbstverständlich ganzjährig faszinierende Kultur- und Genusserlebnisse zu bieten. So findet 2012 vom 9. Juni bis 8. Juli nunmehr zum siebenten Mal das Oberlausitzer Genussfestival statt. Hierbei werden in mehr als 30 Gasthäusern regionale Produkte frisch und handwerklich zu regionaltypischen Gerichten verarbeitet und im authentischen Ambiente kredenzt. Die Lausitzer Fischwochen gibt es dann im bereits in ihrer 11. Auflage im Herbst – zur Zeit des Abfischens – vom 22. September bis 04. November.

Ganz besonders freuen durfte sich das Partnerunternehmen von Oberlausitz genießen, die MKH Agrar Produkte GmbH Wittichenau (MKH) am Freitag, dem 27. Januar 2012, denn es erhielt beim bundesweiten Wettbewerb „Qualitätsoffensive: Ihr Beitrag entscheidet“ zum Tag der Regionen 2011 für ihre Initiative einen der beiden mit Urkunde und 500 Euro Preisgeld dotierten dritten Plätze. Beim bundesweiten Wettbewerb Tag der Regionen ging es darum, „Inhalte und Botschaften wie die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe, nachhaltige Wirtschafts- und Konsumformen, faires Verhalten zu Umwelt und Mitmenschen klar und überzeugend vermitteln.“ Beim 1. Erntedank- und Kirmesmarkt mit Krabatfest am 8. Oktober 2011 in der Krabat Milchwelt Kotten begeisterte die Jury vor allem die in der Bewerbung beschriebene gelebte Tradition des Erntedank- und Kirmesfestes, die vielschichtig eingebundenen Netzwerke sowie die Werbung und Bekanntmachung der Veranstaltung. Neben Handwerkern, Unternehmern, Vereinen und Bildungseinrichtungen beteiligten sich mehr als regionale 50 Produzenten und Direktvermarkter. Betont wurden die Beteiligung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, die diesen Markt tatkräftig unterstützten. Überreicht wurde der Preis im Rahmen der Internationalen Grünen Wochen in Berlin von Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Neben Tobias Kockert, Leiter Vermarktung in der Krabat Milchwelt, nahmen MdB Rainer Deutschmann, Vorsitzender des Krabat e.V., und der "Schwarze Müller" (Dieter Klimek aus Schwarzkollm) als "Botschafter der Oberlausitz" den Preis für den dritten Platz zum Tag der Regionen 2011 feierlich entgegen.

Bautzen Mittwoch, 1. Februar 2012

Zurück zur Liste