Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Markenleitbild Oberlausitz

Leitbild zum Markenverständnis und zur Markenverwendung für Leistungsträger, touristische Gebiete, Unternehmen, Institutionen und Kommunen

Mit der Tourismusstrategie Sachsen 2020, die 2011 herausgegeben wurde, begannen die sächsischen Reiseregionen, ihre Strukturen neu zu ordnen.

Im seit 2013 laufenden touristischen Strukturprozess Oberlausitz wurde sich u.a. darauf verständigt, die Dachmarke zu evaluieren und ein gemeinsames digitales Dach für die Oberlausitz zu avisieren. Auf Jahre ausgelegt, versteht sich der 2016 begonnene Oberlausitzer Markenprozess als eine Führungs- und Managementaufgabe, die alle strategischen, planerischen, kreativen und wirtschaftlichen Fragen vereint und eine strategische Orientierung für die Zukunft bietet. Begleitend dazu werden die touristischen Strukturen evaluiert, Verantwortlichkeiten synchronisiert und das Selbstverständnis geschärft.

Als wesentlicher Bestandteil des Markenprozesses wurde 2016/2017 eine neue Dachmarke entwickelt. Vor allem wurde das Ziel verfolgt, die Marke attraktiver, emotionaler und zeitgemäßer darzustellen. Auch ging es darum, die Akzeptanz der Marke zunächst bei den Leistungsträgern, LTOs und Kommunen zu erreichen und eine Grundlage für eine breite Verwendung zu schaffen.

Das Markenleitbild wurde zum IHK-Tourismustag Oberlausitz im März 2018 erstmalig präsentiert und fasst die wesentlichen Ergebnisse der letzten zwei Jahre kurz und knapp zusammen. Neben Anregungen zum „Weiterzwitschern“ in der Außenkommunikation umfasst das Markenleitbild eine Produktlinienübersicht, die neue Markenfamilie, wichtige Nutzungshinweise und Anwendungsbeispiele.

Die Planungen zum neuen Digitalen Dach der Oberlausitz – unter Einbeziehung der LTOs – befinden sich in der Vorbereitungsphase.

 

Oberlausitz im Wettbewerbsumfeld der sächsischen Destinationen
(Foto: „mit freundlicher Unterstützung von Ö GRAFIK“)

Gebietskulissen der LTOs der Oberlausitz (aktuell ohne zuständige LTO: Dresdener Heidebogen)

Gebietskulissen der LTOs der Oberlausitz*
(Foto: „mit freundlicher Unterstützung von Ö GRAFIK“)

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

 

 

* aktuell ohne zuständige LTO: Dresdener Heidebogen

Kontakt

Franziska Dießner
Leiterin Destinationsentwicklung

Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien e.V.
Humboldtstraße 25
02625 Bautzen

Telefon: +49 (3591) 4877-16
Telefax: +49 (3591) 487748

franziska.diessner@oberlausitz.com

Anfahrt: Lage im Stadtplan bei Google Maps