Oberlausitz Landschaftswunderland oberlausitz_landschaftswunderland_logo

Außergewöhnlich! Das Landschaftswunderland

Außergewöhnlich!

Das Landschaftswunderland

Mountainbike Zittauer Gebirge © Philipp Herfort

Aktiv durch die Region

Oberlausitzer Bergweg

Der Qualitätswanderweg „Oberlausitzer Bergweg“ führt mit insgesamt 107 km über 6 Etappen entlang der vielgestaltigen Mittelgebirgslandschaft mit granitenen Bergrücken, vulkanischen Kuppen markanten Sandsteinfelsen und malerischen Tälern vom Töpferort Neukirch/Lausitz bis in die Fastentücher-Stadt Zittau im Dreiländereck zu Polen und Tschechien.

Mehr erfahren

Oder-Neiße Radweg

Eine Radreise entlang der östlichen Grenze Deutschlands, die durch die Flüsse Neiße und Oder markiert wird, hat ihren ganz besonderen Reiz: Alte Städte mit großer Geschichte, weite grüne Flussauen, romantische Parks und kleine, verträumte Orte prägen das Bild der Route.

Mehr erfahren

OL 100 – Oberlausitz radherum

Die OL 100 vereint auf unvergesslichen 620 km Rundradweg nicht nur landschaftliche und kulturelle Höhepunkte der Region – sie verbindet auch die bekanntesten Themenradwege miteinander. Damit ist die Strecke nicht nur reich an Erweiterungs- und Abkürzungsmöglichkeiten, in erster Linie ist sie ein Fest für anspruchsvolle und kulturbegeisterte Radurlauber. Kaum eine Radregion in Deutschland vereint so viele Höhepunkte – Abwechslung pur in jeder Himmelsrichtung!

Mehr erfahren

Big Five – Sportveranstaltungen

Die Big Five – Sportveranstaltungen sind eine Serie der fünf größten Sportveranstaltungen in der Oberlausitz. Dabei sind die Veranstaltungen in ihrer Charakteristik sehr unterschiedlich. Die Saison zieht sich vom Neisse Adventure Race bis zum Sparkassen Knappenman.

Mehr erfahren

Die Oberlausitz bietet kulturelle und landschaftliche Attraktionen in einer seltenen Vielfalt. Sie erstreckt sich von der Europastadt Görlitz/Zgorzelec bis vor die Tore Dresdens, vom Naturpark Zittauer Gebirge bis in das Lausitzer Seenland und von der Westlausitz bis in die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Nicht nur wegen ihrer abwechslungsreichen Natur und ihrer faszinierenden Geschichte ist sie einen Besuch wert. Wenn ein gelungener Urlaub für Sie vor allem bedeutet, dass Sie  auch selbst aktiv werden, um Körper und Seele zu stärken, dann sind Sie in der Oberlausitz genau richtig! Radwanderern bietet die Region ein dichtes Netz von Fernradwegen und thematischen Radrouten. Mehrere Tausend Kilometer gut ausgebauter und beschilderter Radwege ermöglichen es, Freude am Radfahren auf reizvolle Weise mit dem Kennenlernen der Oberlausitz zu verbinden. Gleiches gilt für die Anhänger vieler anderer sportlicher Freizeitaktivitäten. Wanderer, Kletterer, Angler, Wassersportler, aber auch die Liebhaber von Motorsport- oder diversen Indoor-Aktivitäten kommen hier auf ihre  Kosten. Auch für Sie haben wir das richtige  Angebot – tanken Sie auf ganz persönliche Art und Weise Kraft im Landschaftswunderland Oberlausitz .

Rad- und Wandertouren mit unserer App alles auf einem Blick

Für iOs und Android:

  

oder ganz bequem im Web:

zum Tourenportal

 

Oberlausitz mit dem Rad erkunden

Die Oberlausitz ist ein Paradies für Radfahrer. Auf der „Muss-ich-unbedingt-geradelt-sein“-Liste vieler Radliebhaber steht mit Sicherheit auch dieses begeisternde Quintett: Oder-Neiße-Radweg, Spreeradweg, Sächsische Städteroute, Mittlandroute und Froschradweg.

Der Oder-Neiße-Radweg, der zu den zehn beliebtesten deutschen Radwegen zählt, führt entlang der Neiße vom Naturpark Zittauer Gebirge über die Stadt Görlitz bis hin zum UNESCO Weltkulturerbe Muskauer Park. Von den drei lieblichen Quellen der Spree im Oberlausitzer Bergland bis ins pulsierende Berlin schlängelt sich der Spreeradweg. Verbindend wirkt die Sächsische Städteroute, die die mittelalterlich-romantischen Zentren des historischen Oberlausitzer Sechsstädtebundes ansteuert. In der südlichen, leicht bergigen Oberlausitz lädt die Mittellandroute zu Entdeckungen in den malerischen Orten mit ihren traditionellen Oberlausitzer Umgebindehäusern ein. Seeadlerbeobachtungen und unberührte Naturerlebnisse prägen die Radfahrstunden auf dem Froschradweg. Kürzere Thementouren und Rundwege bereichern die Angebotspalette und lassen die Oberlausitz auf ganz authentische Weise „erfahrbar“ werden.

Mehr erfahren

Zu Fuß über Stock und Stein

Mit einem schier endlosen Wanderwegenetz bieten sich beste Bedingungen für einen abwechslungsreichen und aktiven Aufenthalt – lohnende Tagestouren finden Wanderfreunde zu jeder Jahreszeit.

Bei klarem Wetter eröffnen sich eine wunderbare Fernsichten, die auf den verschiedenen Aussichtstürmen noch eindrucksvoller zu erleben ist. In den gemütlichen Bergbauden und Gasthäusern entlang Ihrer Wanderroute wird für kulinarische Verköstigung aus regionalen Zutaten gesorgt.

 

Unbeschwert am, im und auf dem Wasser

Genüsslich am feinkörnigen Strand die Sonnenstrahlen auf der Nasenspitze spüren, mit den Kleinen am Uferbereich Sandburgen bauen, erfrischend im kühlen Nass schwimmen, vom Boot aus die Umgebung erspähen oder voller Adrenalin über die Wellen sausen. Maritime Gefühle und sommerliche Unbeschwertheit kommen an, in und auf den Wasserflächen der Oberlausitz schnell auf. Im sächsisch-brandenburgischen Lausitzer Seenland entsteht mit mehr als 20 Seen die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas, die eine Fülle touristischer Angebote offeriert und ihr Antlitz stetig wandelt. Städtisches Flair und vergnügter Wasserspaß harmonieren wunderbar in Bautzen und seiner Talsperre sowie in Görlitz mit seinem Berzdorfer See. Zu Füßen des Naturparks Zittauer Gebirge liegt die Freizeitoase Olbersdorfer See mit Blick zu den Gipfeln der Oberlausitz.

Mehr zum Lausitzer Seenland

© 2019 Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH