Oberlausitz Landschaftswunderland oberlausitz_landschaftswunderland_logo

Radregion Oberlausitz Mehr Abwechslung geht nicht

Radregion Oberlausitz

Mehr Abwechslung geht nicht

Lausitzer Seenland Baerwalder See header © TMGS Fouad Vollmer Werbeagentur

Mit dem Rad durch die Oberlausitz unterwegs

Eine facettenreiche Landschaft

Eine vielfältige Landschaft, geprägt von ausgedehnten Wäldern, zahlreichen Teichen und Seen, Berggipfeln mit herrlichen Aussichten, sorgsam restaurierten, Jahrhunderte alten Häusern, gelegen in idyllischen Dörfern und interessanten Städten voller Geschichte, macht die Radtour zu einem einzigartigen Erlebnis.

Tausende Kilometer Radfaszination

Kilometer für Kilometer verspricht das Oberlausitzer Radwegenetz pures Fahrvergnügen. Kurze Trips bereichern Tagesausflüge um abwechslungsreiche Stunden, Thementouren machen mit Sagenfiguren oder regionaltypischen Besonderheiten bekannt und Langstreckenradler können ihre Ausdauer auf den atemberaubenden Fernradwegen unter Beweis stellen.

Unzählige Verlockungen

Zu den bekanntesten Routen zählen der Oder-Neiße Radweg, der Spreeradweg, die Sächsische Städteroute sowie die Mittellandroute. Nicht weniger anziehend sind vielversprechende  Strecken wie die Seenlandroute, die Niederlausitzer Bergbautour, der Froschradweg, die Kulturroute, der Wolfsradweg oder der Umgebindehausradweg.

Radregion Oberlauitz

Die Oberlausitz im Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien lädt mit einem vielseitigen Radwegenetz zum unbeschwerten Radeln ein. Ganz gleich, ob mit dem geliebten Drahtesel auf großer Tour entlang der Flussradwege, auf dem E-Bike »easy« durch die aussichtsreichen Mittelgebirge, mit dem Mountainbike sattelfest über Stock und Stein, mit dem Rennrad vorbei an glitzernden Seen, mit dem Citybike durch mittelalterlich-romantische Städte, mit dem Faltrad von kulturellen zu traditionellen Sehenswürdigkeiten oder mit dem Kinderanhänger zu einem der Freizeitknüller der Oberlausitz – es bleiben keine Wünsche offen!

Alle Informationen zu den Radwegen der Oberlausitz unter www.radwandern-oberlausitz.de

Erkunden Sie die Oberlausitz per Rad mit der Oberlausitz.Touren App, auch im Web.

Rasante Abfahrten im Black Mountain Bikepark

Wie wäre es, mit dem Skilift hinauf und auf dem eigenen Mountainbike hinab ins Tal zu sausen? Dafür müssen Adrenalinhungrige nicht extra in die Alpen reisen. Im Black Mountain BikePark am 413 m hohen Schwarzenberg in Elstra in der Westlausitz pulsieren die Adern gleichermaßen stark. Wo im Winter Skifahren bei Groß und Klein beliebt ist, warten in der warmen Jahreszeit Strecken wie „rough & fast“, „flow & style“ oder „flowig & smooth“ darauf, von Könnern des Mountainbikesports gemeistert zu werden. Eine Strecke eignet sich auch für größere Kinder und Einsteiger, die sich ausprobieren möchten.

Mehr Informationen

Aussichtsreiche Gipfelblicke im Naturpark Zittauer Gebirge

Auf 36 Kilometern werden entlang des XTERRA-Trail fahrerisches Können, sportliches Geschick, ein starker Wille und Abenteuerlust gefordert. Der MTB-Parcours führt vom blau glitzernden Olbersdorfer See etliche Höhenmeter hinauf zum zweithöchsten Gipfel der Oberlausitz, dem 749 m hohen Hochwald. Oben angekommen entschädigt die grenzenlose Fernsicht ins Dreiländereck für die Anstrengungen. Der Gegenwind kühlt die Muskeln bei der steilen Talfahrt, bevor in Richtung Oybin wieder kräftige Pedalentritte nötig werden. Zurück am Olbersdorfer See lockt der Badestrand mit Entspannung für Körper und Geist.

Zum XTERRA-Trail

Radwandern in der Oberlausitz

Die Oberlausitz im Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien lädt mit einem vielseitigen Radwegenetz zum unbeschwerten Radeln ein. Ganz gleich, ob mit dem geliebten Drahtesel auf großer Tour entlang der Flussradwege, auf dem E-Bike „easy“ durch die aussichtsreichen Mittelgebirge, mit dem Mountainbike sattelfest über Stock und Stein, mit dem Rennrad vorbei an glitzernden Seen, mit dem Citybike durch mittelalterlich-romantische Städte, mit dem Faltrad von kulturellen zu traditionellen Sehenswürdigkeiten oder mit dem Kinderanhänger zu einem der Freizeitknüller der Oberlausitz - es bleiben keine Wünsche offen!

Impressionen

© 2019 Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH