Oberlausitz Kulturentdeckerland oberlausitz_kulturentdeckerland_logo

Entdeckt mit mir den Lausitzer Fisch Kommt, ich zeig euch meine Heimat

Entdeckt mit mir den Lausitzer Fisch

Kommt, ich zeig euch meine Heimat

Fischers Franzi am Teich © UNESCO Biosphärenreservat Heide- und Teichland_Torsten Kellermann

Lausitzer Fisch - Erlebnis und Genuss

Hi, ich bin Franzi!

Hier im Land der tausend Teiche bin ich groß geworden und lade euch ein, meine Heimat und den Lausitzer Fisch mit mir zu entdecken.

Ich bin jetzt neun Jahre alt und gehe in die dritte Klasse. Am liebsten bin ich draußen in der Natur unterwegs und erforsche alles. Mein Opa ist schon ganz lange Teichwirt in der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und nimmt mich immer mit. Ich schaue ihm gern über die Schultern bei seiner Arbeit oder fahre mit ihm zum Angeln. Wenn ich groß bin, werde ich bestimmt auch einmal Teichwirtin.

Kommt mit, ich zeig euch alles!
 

Hier entdecke ich jeden Tag Neues in der Natur!

Wusstet ihr schon: die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft besteht aus fast tausend Teichen! Nicht nur Fische, auch Seeadler, Kraniche und Rohrdommeln haben wir hier schon entdeckt. Karpfen werden hier schon seit 750 Jahren gezüchtet. Nach drei Sommern haben sie ihre Verkaufsgröße erreicht. Hechte, Schleie, Zander und Wels sind weitere Teichbewohner, die mir manchmal an die Angel und meinem Opa, dem Teichwirt, ins traditionell ausgelegte Netz gehen.
Besonders toll finde ich es, dass rund 30.000 Hektar der Heide und Teichlandschaft mit ihren vielen seltenen Pflanzen und Tieren als UNESCO Biosphärenreservat international anerkannt sind und damit einen ganz besonderen Schutz erfahren.

Eine Entdeckungsreise in die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft lohnt sich immer!

 

Meine Lieblingsfischgerichte!

Esst ihr auch so gerne Fisch wie ich?

Von traditionellen Gerichten bis hin zu einfallsreichen neuen Kreationen wie "Pulled Carp" findet ihr eine ganze Menge Fisch in den Oberlausitzer Gaststätten und den Hofläden der Teichwirte. Ich schaue meinem Opa immer gern beim Räuchern und Kochen zu und helfe auch gern mal mit. Wusstet ihr schon, dass Fisch ein mega gesundes Lebensmittel ist?! Und obendrein schmeckt er auch noch sehr lecker. Der Lausitzer Karpfen kommt direkt von hier, frisch auf den Teller. Das ist der größte Genuss und umweltschonend noch dazu! Auch vor Gräten müsst ihr keine Angst haben, es gibt den Karpfen nämlich auch Grätengeschnitten.

Mhhh. Lecker!

Entdeckt, erlebt und genießt den Lausitzer Fisch mit mir!
Kommt mit mir in eines der größten Teichgebiete Deutschlands, in die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Hier erlebt ihr im Herbst, wie die Teichwirte die „Ernte des Jahres“ einholen, wie Teiche abgelassen werden und früh am Morgen die Fischzüge beginnen.

Mein Opa  hat mir darüber schon so viel erzählt.
Die Teiche wurden bereits im 13. Jahrhundert angelegt, um darin Fische, vorrangig Karpfen, zu züchten. Karpfen wachsen drei Sommer in den Lausitzer Teichen heran. Sie bleiben nicht immer im selben Teich, deshalb gibt es auch im Frühling bereits Abfischen. Karpfen, die zum Verkauf bestimmt sind, erreichen bis zum Abfischen im Herbst ein Gewicht von 1.200 bis 1.500 g.
Hechte, Schleie, Zander und Wels wohnen ebenfalls in den Teichen und sind mit viel Glück bei Teichwanderungen und Exkursionen zu erahnen. Beim Angeln und beim Abfischen wird für manches Anglerlatein und spannende Fischerlebnisse gesorgt.

Teichwirtschafts- und Fischzuchtbetriebe, Gasthäuser, Hotels, Pensionen, Naturschutzeinrichtungen und Touristiker laden euch ein, den Lausitzer Fisch im wahrsten Sinne des Wortes zu entdecken, zu erleben und zu genießen. Besonders vom 19. September bis 1. November, im Zeitraum der 19.Lausitzer Fischwochen.

Bis bald im Land der tausend Teiche!
Eure Franzi.

Schmackhaftes Karpfenrezept

Mein Lieblingsgericht: Gebackener Karpfen mit knuspriger Haut von Tante Carola

Wenn Karpfen, dann gab`s zu Hause gebackenen Karpfen.
Aus dem Backofen, mit einer knusprigen Haut durch Mehl und viel Butter.
Dazu die obligatorische Salzkartoffel und Kopfsalat. Ein Familien-Festessen.

Heute trauen sich viele nicht mehr an einen ganzen Fisch heran und es ist doch so einfach. Ein zweiter positiver Aspekt, die ungeliebten Gräten gehen aus einem ganzen Fisch viel leichter raus. Das Fischfleisch fällt förmlich von den Gräten ab. Also Mut gefasst und ran. Hier mein Rezept, eine Mischung aus Tradition und Moderne. Durch das Füllen mit Gemüse und Gewürzen einfach ein bisschen zeitgemäßer und noch leckerer.

Mehr erfahren

Im Herbst wird abgefischt!

In diesem Jahr finden nur wenige Abfischfeste unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen statt. Rund um den Lausitzer Fisch werden kreative Fischgerichte kreiert. Weitere interessante und abwechslungsreiche Angebote laden ein, dabei zu sein!

Übersichtskarte Lausitzer Fisch

Wusstet ihr schon...?

..., wie Karpfen und anderer Fisch auf besonders schmackhafte Art zubereitet wird?

Entdeckt hier ein Rezept zum Nachkochen für Daheim!

Mehr erfahren

..., wer alles bei den Lausitzer Fischwochen dabei ist?

Partner der Lausitzer Fischwochen sind Teichwirtschafts- und Fischzuchtbetriebe, Gasthäuser, Hotels, Pensionen, Naturschutzeinrichtungen und Touristiker. Die Partner der Fischwochen 2020 finden Sie hier.

..., wo es den Lausitzer Fisch zu kaufen gibt?

Ganz frisch bekommt ihr Lausitzer Fisch in den Hofläden und in den Fischfachgeschäften der beteiligten Teichwirtschafts- und Fischzuchtbetriebe zu kaufen. Wenn ihr nicht selbst kochen möchtet, dann empfehle ich euch einen Besuch in einem der teilnehmenden Restaurants. Dort kommt auch frischer Lausitzer Fisch, lecker zubereitet auf den Tisch.

Hier freut man sich auf euren Besuch zu den 19. Lausitzer Fischwochen 2020

Teichwirtschafts- und Fischzuchtbetriebe, Gasthäuser, Hotels, Pensionen, Restaurants und weitere Einrichtungen sind für Euer Erlebnis Lausitzer Fisch bereit. 

Die Partner 2020

Hier stehen die Höhepunkte während der Lausitzer Fischwochen

Geführte Teichwanderungen (leider mit begrenzter Personenanzahl), Ausstellungen, kulinarische Abende - während der Lausitzer Fischwochen ist immer und überall etwas los.

Lausitzer Fischwochen - Impressionen

Herbstzeit – Zeit der Lausitzer Fischwochen! Hier gibt's einige Eindrücke für euch.

Kompetenzprofil Lausitzer Fisch

Handreichung mit Problemstellungen, Lösungsansätzen und Ansprechpartnern

Gemeinsam wurde sich im "Lausitzer Fisch - Projektvorhaben zur Weiter- und Neuentwicklung von Marke und Maßnahmen" auf den Weg gemacht, die Herausforderungen des Lausitzer Fisches sowie seiner Akteure zu identifizieren und Lösungsansätze aufzuzeigen. Dieses Kompetenzprofil dient vor allem den Akteuren der Region, die direkt oder indirekt in der Fischereiwirtschaft tätig sind oder mit dieser zusammenarbeiten. Mit der Handreichung dieses Kompendiums verbinden wir die herzliche Bitte, dass sich noch intensiver für die einheimische Fischereiwirtschaft, für regionale Gastronomie und Hotellerie engagiert wird – sei es bei einer gemeinsamen Produkt- und Angebotsentwicklung, mittels gegenseitiger Information und Kommunikation oder auch aktiver Netzwerkarbeit. 

Das gemeinsame Ziel: Den Lausitzer Fisch als regionales, gesundes und nachhaltiges Lebensmittel noch stärker in das Bewusstsein, mehr in die Köpfe, in die Münder aber auch in die Herzen der Menschen und Gäste zu holen. 

Lausitzer Fisch-Erlebnisse

Entdeckungen im Land der Tausend Teiche

Entdeckt gemeinsam mit Fischers Franzi die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, lernt die Partner der Fischwochen und ihre Angebote kennen und findet heraus, wo es frischen Lausitzer Fisch zu genießen gibt.

Wir freuen uns auf euch!

Dies sind unsere Unterstützer. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, dass die Lausitzer Fischwochen stattfinden.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

© 2020 Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH