Oberlausitz Schönestädteland oberlausitz_schoenestaedteland_logo

Bautzen & die Heide- und Teichlandschaft Kultur und Natur - im Herzen der Oberlausitz

Bautzen & die Heide- und Teichlandschaft

Kultur und Natur - im Herzen der Oberlausitz

BZ 2015 Stadtansicht header © Peter Wilhelm

Türme. Teiche. Traditionen.

Viele Türme. Gute Aussicht(en).

Weithin sichtbar sind die Türme und Basteien, die der Stadt Bautzen ihr einzigartiges Gesicht verleihen. Und sie sind weit mehr als nur romantische Kulisse. Viele Türme kann man besuchen,  ihre Geschichte(n) erleben, die Aussicht genießen oder sogar darin übernachten.

Hinter der markanten Türmesilhouette  verbirgt sich eine top sanierte Altstadt mit rund 1.000 Baudenkmälern, quirligem Leben und farbenfroher deutsch-sorbischer Kultur. Cafés, Restaurants, urige Kneipen und kleine Läden laden zum Stöbern, Genießen und Verweilen ein. Der Aufstieg auf einen oder mehrere Türme ist ein Muss beim Bautzen-Besuch. Wanderungen entlang der alten Stadtmauer bescheren immer wieder neue Blicke auf die Altstadt und hinunter ins Spreetal. Museen, Theater, Feste und Veranstaltungen bieten viel Abwechslung beim Städtetrip nach Bautzen. Familien mit Kindern begeistern besonders der Saurierpark und der Irrgarten im Ortsteil Kleinwelka. Bautzen ist der ideale Ausgangspunkt zur Erkundung der gesamten Oberlausitz. Per Bahn, Pkw oder Rad – Bautzen ist auf allen Wegen bestens mit der Region vernetzt.

www.tourismus-bautzen.de 

Sorben.Glauben.Brauchtum.

Bautzen, sorbisch Budyšin, und die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft gehören zum Siedlungsgebiet der Sorben – einem kleinen slawischen Volk, das eine von vier anerkannten Minderheiten in Deutschland ist. Vorfahren der Sorben sind westslawische Stämme, die vor mehr als 1.400 Jahren die Lausitz besiedelten. Sie haben ihre eigene Sprache erhalten und pflegen ihre Traditionen, Bräuche und Feste im Jahreslauf. Diese sind nicht nur traditionelle Ereignisse, sondern vor allem Ausdruck ihrer Identität und ein Teil des modernen Lebens. In Bautzen sind viele sorbische Kultureinrichtungen beheimatet und auch in der Umgebung findet man vielerorts authentische Zeugnisse des sorbischen Lebens. In der gesamten Region gibt es zweisprachigen Beschilderungen. Weitere Informationen finden Sie unter

www.tourismus-sorben.com

Karpfen.Teiche.Fischerfeste.

Über 1.000 künstlich angelegte Gewässer stammen bereits aus der Zeit, als der Karpfen vor rund 500 Jahren auf herrschaftlichen Tafeln groß in Mode kam. Auch heute schätzt man den Karpfen nicht nur als schmackhaften Speisefisch, sondern obendrein für seine wertvollen Nährstoffe. Hochwertiges und leicht verdauliches Eiweiß, gesundheitsfördernde Omega-3-Fettsäuren, wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente machen den Karpfen zu einem gesunden Genuss.

Zahlreiche Teichwirtschaftsbetriebe machen die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zu einer der bedeutendsten Karpfenregionen in Ostdeutschland und die Lausitzer Fischwochen machen die Teichwirtschaft alljährlich im Herbst für Jedermann erlebbar. Weitere Informationen finden Sie auch auf

www.lausitzer-fischwochen.de

UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist über die Grenzen von Sachsen hinaus aufgrund seiner außerordentlichen naturräumlichen Ausstattung bekannt. Hier wechseln auf kleinstem Raum Wälder, Moore und Teiche. Ein geübter Blick reicht aus, um Seeadler, Kraniche, Eisvögel, Fischotter oder die Glockenheide zu entdecken. Mit ein bisschen Glück kann man auch auf den Spuren der nach über 200 Jahren wieder heimisch gewordenen Wölfe wandeln. Im Herbst und Frühjahr rasten hier tausende Zugvögel. Das Biosphärenreservat gilt als das größte sächsische Vogel- und Naturschutzgebiet. Bei einem Besuch im Biosphärenreservatszentrum - dem „Haus der tausend Teiche“ - erfährt man in thematischen Vorträgen, bei Veranstaltungen oder geführten Wanderungen viel Wissenswertes und jede Menge interessante Details zur Flora und Fauna der Region.

www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de

Aktiv durch Bautzen und die Heide- und Teichlandschaft

In Bautzen kreuzen sich die Fernradwanderwege Sächsische Städteroute und Spreeradweg. Flussaufwärts in Richtung Spreequelle begeistert der Spreeradweg Liebhaber bergiger Abschnitte und moderater Steigungen. Flussabwärts hingegen führt er ohne nennenswerte Anstrengung durch Bautzen und von dort hinaus aus der Stadt zum Bautzener Stausee. Dort  laden Hochseilgarten, Minigolfpark, Tretbootverleih oder Beachvolleyball zur aktiven Erholung ein. Wer möchte, kann den Stausee per Rad umrunden und dabei auf der kleinen Staumauer entlang fahren. Weiter in Richtung Norden führt der Spreeradweg geradewegs in die OHTL. Dort spiegelt sich das Licht in unendlich vielen Teichen und Seen, die zum Angeln, Baden, Campen, Wandern auf Naturlehrpfaden oder Radeln einladen. Es gibt ein weitverzweigtes thematisches Radwegenetz mit kilometerlangen Touren, einzigartigen Kultur- und Naturerlebnissen am Wegesrand.

www.oberlausitz-heide.de/erleben/touren

Eine knappe halbe Autostunde von Dresden entfernt, mitten im Herzen der Oberlausitz, befinden sich die Oberlausitzer Heide-Teichlandschaft und BAUTZEN - die Stadt der Türme. Ihr Anblick raubt Betrachtern den Atem: wehrhafte Bastionen und Türme ragen auf einem Granit-Fels in den Himmel. Darunter windet sich die Spree um Gestein und die 1.000-jährige Stadtanlage, so als wolle sie mit ihrem Glitzern noch unterstreichen, was Kenner längst wissen: Bautzens Silhouette gehört zu den beeindruckendsten Stadtansichten in ganz Deutschland. Hinter den Festungsmauern warten rund 1.000 Baudenkmäler darauf, von Architektur-Begeisterten entdeckt zu werden.

Viele der oftmals barocken Gebäude sind behutsam restauriert worden. Jedes für sich ist eine Augenweide. Die imposanten Türme und Wehranlagen sind aber nicht nur Kulisse, viele von ihnen kann man besuchen und hinaufsteigen, um die imposante Aussicht zu genießen. In zwei Türmen – der Mühlbastei und der Gerberbastei, einer Jugendherberge - kann man sogar übernachten. Aber auch die reiche deutsch-sorbischer Kultur und Geschichte, die sich überall in der Stadt widerspiegelt, Veranstaltungen und Feste, Museen, Ausstellungen und Theater bieten ausreichend Stoff für einen mehrtägigen, abwechslungsreichen Aufenthalt.  

Highlights für Familien, wie der Saurierpark mit Spiel- und Kletteranlagen und jede Menge Angebote zur aktiven Freizeitgestaltung in Bautzen und Umgebung machen eine komplette Urlaubswoche perfekt.

Die Spree am Fuße der Altstadt verbindet Bautzen im Norden mit der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Die grüne Oase vor den Toren der Stadt ist eine der artenreichsten Regionen Deutschlands.  Sie wird durchzogen von über 1.000 künstlich angelegten Gewässern. Wie vor 500 Jahren dienen die Teiche heute noch der Fischzucht. Die Region ist Rastgebiet für zahlreiche Zugvögel und dient als Heimat für viele, zum Teil bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Mit ein bisschen Glück kann man hier sogar den Seeadler beobachten oder auf den Spuren der Wölfe wandern. Um diesen natürlichen und artenreichen Lebensraum zu erhalten, wurde der größte Teil des Gebietes zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Das Besucher- und Informationszentrum „Haus der tausend Teiche“ empfängt seine Besucher mit einer multimedialen Ausstellung auf 250 Quadratmetern, zu der auch ein Riesenaquarium mit heimischen Fischen gehört. Es gibt interessante Vorträge, Veranstaltungen und geführte Wanderungen.

Die meisten Orte in dieser Region sind aus slawischen Siedlungen hervorgegangen. Auch heute noch ist hier das kleinste slawische Volk, die Sorben, zu Hause. Ihnen ist es zu verdanken, dass die Lausitz zweisprachig und um einen Kulturschatz reicher ist. In Bautzen sind viele sorbische Kultureinrichtungen zu finden, in denen man mehr zu den Traditionen und zur Lebensweise der Sorben erfahren kann.

Sehenswert im Gebiet der Heide- und Teichlandschaft sind auch die erhaltenen Dorfanlagen, viele Guts- und Herrenhäuser, Schlösser und Parks.

Nicht nur für Naturliebhaber und kulturhistorisch  interessierte Besucher ist die Teichregion ein lohnenswertes Ziel. Auch Rad- und Wanderbegeisterte, kommen auf dem überwiegend ebenen Land auf ihre Kosten. Ein weit verzweigtes Wegenetz offeriert unendlich viele Möglichkeiten zur aktiven Erholung in und um Bautzen und im Gebiet der Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft.

Weitere Informationen finden Sie auf www.oberlausitz-heide.de  

Lassen Sie sich entführen zu einem kleinen Streifzug durch die Stadt der Türme und das Land der tausend Teiche - ein 3 minütiger Kurzfilm macht Lust auf mehr, Film ab!

Das 1.000-jährige Bautzen schmückt den Spreeverlauf mit einer beeindruckenden Stadtkulisse und ist Ausgangspunkt der Radtour „Stadt.Land.Fluss“, die im Verlauf den Fluss immer wieder überquert. Es ist eine Zeitreise durch Stadtgeschichte, versunkene Dörfer, Orte Napoleonischer Schlachten. Einzigartige Naturwundern sind zu entdecken und mit etwas Glück sogar Spuren der Wölfe im Sand. Die  zertifizierten „Biosphärenreservatspartner“ der Region leben und wirtschaften im Einklang mit der Natur:  kleine Hofläden und Direkt­vermarkter bieten je nach Jahres- und Blütezeit verschiedenste regionale Produkte an. Die historische Innenstadt von Bautzen lädt nach der Tour ein, den Tag in einem der gemütlichen Gasthäuser ausklingen zu lassen.

Hier gehts zur Tour.

Tourist-Information
Bautzen-Budyšin

Hier können Sie Stadtführungen und Übernachtungen buchen sowie Karten und Kombi-Tickets für Sonderführungen, Türme, Museen und Rundfahrten erwerben.

Kontakt

Tourist-Informationen in der
Heide- und Teichlandschaft

Hier finden Sie eine Übersicht der Tourist-
Informationen im Urlaubsgebiet der
Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Kontakt

Veranstaltungen

Konzerte, Theater, Festivals,  Märkte, kulinarische Höhepunkte –  in der Stadt und auf dem Land ist immer etwas los!

Termine

Nützliches für Ihren Aufenthalt

Wissenswertes in Kartenfo

Interaktive Karte mit einer Gastgeberübersicht und Sehenswürdigkeiten.

www.oberlausitz-heide.de/karte

Anreise

Egal ob mit Pkw, Bus, Zug oder Rad…. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Hier gibt es Hinweise zur Anfahrt:  

www.oberlausitz-heide.de/gut-zu-wissen/anreise

Gastgeberübersicht

Von der Ferienwohnung, über Campingplätze, zu Pensionen – Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt! Hier geht es zu den Übernachtungsmöglichkeiten in Bautzen und der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

www.oberlausitz-heide.de/unterkuenfte

Info-Material für Ihre Urlaubsvorbereitung

Wir bieten Ihnen umfangreiche Tipps und Broschüren für Ihre Urlaubsvorbereitungen an, die Sie von unserer Homepage downloaden können.

www.oberlausitz-heide.de/gut-zu-wissen/broschuren-downloads

Bautzen und die Heide- und Teichlandschaft in Bildern

Stadterlebnis Bautzen, sorbische Kultur, Feste & Veranstaltungen, Flora & Fauna, Relaxen in der Natur und am Wasser, aktive Erholung & Freizeitangebote – jede Menge Inspirationen für Ihren Urlaub.

© 2019 Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH