Oberlausitz

Neisseland Ein Stück Natur entdecken

Neisseland

Ein Stück Natur entdecken

Bad Muskau © Rainer Weisflog

Das Neisseland erleben

Auf Pücklers Spuren

Kaum ein anderer hat die Landschafts- und Gartenkunst in der Oberlausitz so geprägt wie Pückler. In seinem in Bad Muskau geschaffenen Park hat er viele Spuren hinterlassen. Begeben Sie sich auf Spurensuche, lernen Sie den Muskauer Park kennen.

Im 19. Jahrhundert von Hermann-Fürst von Pückler-Muskau geschaffen, gehört der Muskauer Park mit seinen 830 Hektar heute zu Mitteleuropas größten Parkanlagen. Bei einem Streifzug durch das UNESCO Welterbe stoßen Sie auf majestätische Bäume, geschwungene Wege, Seen, die Neiße als Grenzfluss und natürlich das wunderschöne Neue Schloss, in dessen Turm Sie einen Blick über den Park und die gesamte Region um Bad Muskau erhalten. Viel Wissenswertes über Hermann-Fürst von Pückler-Muskau erfahren Sie in der Ausstellung Pückler! Pückler!-Einfach nicht zu fassen oder während einer Parkführung.

Familienabenteuer pur

Spaß, Action und Unterhaltung – das alles finden Sie in der „Geheimen Welt von Turisede“. Für jede Zielgruppe hat dieser spannende Abenteuerpark etwas zu bieten.

Wenn Sie in der „Geheimen Welt von Turisede“ zu Gast sind, heißt es Eintauchen in eine ganz besondere Erlebniswelt! In der grüngeringelten Abenteuerwildnis heißt es Durchklettern, Durchkriechen, Erforschen und Ausprobieren. Verwinkelte Wege, unterirdische Geheimlabyrinthe, ein sagenhaftes Zauberschloss, die Entdeckung eines verschollenen Volkes oder Abenteuernächte im Baumhaus werden Sie in ihren Bann ziehen. Zudem gelangen Sie über die Neiße-Brücke mit ihrem schwimmenden Neiße-Cafe direkt auf die polnische Seite, wo Sie ein spannender Escape-Room oder die 1. Deutsch-Polnische Büffel-WG begrüßen. Ein Kulturprogramm besonderer Art erwartet Sie bei einem Besuch des Krönums.

Wasser, Wasser, Wasser!

Einst Braunkohlerevier, heute Naherholungsorte. Viele Seen im Neisseland bieten optimale Bedingungen für den Wassersport.

Wer im Wasser ganz in seinem Element ist, kann in der Wake & Beachanlage am Halbendorfer See aktiv oder passiv in die verschiedenen Sportarten eintauchen: Die dortige Sonnenterrasse ist der ideale Ausguck, um entspannt die Künste der Wasserskifahrer und Wakeboarder zu begutachten und bietet ideale Bedingungen, um selbst in den Wassersport einzusteigen. Wem das noch nicht reicht, findet am Bärwalder oder Berzdorfer See optimale Bade- und Wassersportbedingungen oder setzt sich aufs Rad und umfährt die Seen.

Niesky - Musterstadt für den modernen Holzhausbau

Wussten Sie das der industrialisierte Holzhausbau in der kleinen Stadt Niesky seinen Ursprung nahm und von dort aus die Welt eroberte?

Eine kleine Reise in längst vergangene Gefilde durchleben Sie bei einem Besuch in Niesky. Dort lohnt sich ein Blick in das Konrad-Wachsmann-Haus. Dieses Haus erinnert an den berühmten Architekten Konrad Wachsmann und seine moderne Formensprache, die als herausragendes Beispiel für den industrialisierten Holzhausbau gilt. Der Architekt hatte das Haus selbst entworfen und darin gelebt. Später wurde es aufwendig saniert und öffnet heute seine Türen für designinteressierte Besucher. Beinahe 100 weitere Holzhäuser aus den 1920/30er Jahren sind bis heute in Niesky erhalten geblieben.

Das Lausitzer Neisseland

Das Lausitzer Neisseland gilt als eine der jüngsten Ferienregionen in der Oberlausitz und ist deshalb immer noch ein Geheimtipp. Der facettenreiche Landstrich erstreckt sich entlang der namensgebenden Neiße zwischen dem UNESCO Welterbe Fürst-Pückler-Park Bad Muskau und dem Berzdorfer See bei Görlitz und bietet viele Möglichkeiten für unvergessliche Urlaubserlebnisse.

Ein Muss ist der Besuch des UNESCO-Welterbe Fürst-Pückler-Park Bad Muskau. Auf insgesamt 50 Kilometern Länge kann Pücklers Werk erkundet werden. Die ständig wechselnden Landschaftsbilder faszinieren und spiegeln die Besonderheiten dieses Parks wieder.  Auf dem Boden zweier Staaten können Besucher wandeln, denn seit der Grenzziehung 1945 liegen etwa zwei Drittel des Parks auf polnischem Territorium. Ein besonderer Tipp ist eine Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau, einer alten Industriebahn. Diese verbindet den Park in Bad Muskau mit dem Azaleen- und Rhododendrenpark in Kromlau.

Im UNESCO-Biosphärenreservat Heide- und Teichlandschaft kommen Besucher der Natur ganz nah. Auf wunderschönen Radwegen oder interessanten Lehrpfaden lässt sich die Region der 1.000 Teiche mit ihrer besonderen Flora und Fauna entdecken. Nicht weniger interessant ist der Global UNESCO Geopark Muskauer Faltenbogen. Die in der letzten Eiszeit entstandene Landschaft verläuft grenzüberschreitend von Brandenburg über Sachsen bis nach Polen und ist in der Mitte von der Neiße durchschnitten. Besonders gut lässt sich der Geopark mit seinen bunten Seen und der noch immer sichtbaren Faltung der Landschaft während einer Führung erleben.

Radfahrer kommen im Neisseland voll auf ihre Kosten. Entlang eines dicht ausgebauten Radwegenetzes und über verschiedene Rundtouren kann die gesamte Region erkundet werden. Besonders empfehlenswert sind die Neißeland-Tour, der Froschradweg, der Wolfsradweg oder der Oder-Neiße-Radweg.

In den Königshainer Bergen und auf dem Rotstein lohnt es sich, das Rad gegen die Wanderschuhe zu Tauschen, um die Region zu Fuß zu erleben. Actionfans werden von den verschiedenen Wassersportangebote auf dem Halbendorfer See, dem Stausee Quitzdorf, dem Bärwalder See und dem Berzdorfer See bei Görlitz begeistert sein. Besonders beliebt bei Jung und Alt sind Bootstouren auf der wildromantischen Neiße. Letzteres eignet sich hervorragend für einen Familienausflug. Alternativ können Familien in der „Geheimen Welt von Turisede“ richtige Abenteuer erleben, in der Erlebniswelt Krauschwitz abtauchen oder die Tiere in den Tierparks beobachten.

Das Neisseland ist für Jung und Alt ein Vergnügen der besonderen Art. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch die urwüchsige Natur, vorbei an geschichtsträchtigen Orten und kulturellen Highlights.

www.neisseland.de

Wussten Sie schon, dass das Neisseland drei UNESCO-Titel besitzt? Neben dem deutsch-polnischen UNESCO Welterbe Fürst-Pückler-Park Bad Muskau können Sie im Neisseland auch den UNESCO Geopark Muskauer Faltenbogen und das UNESCO Biosphärenreservat Heide- und Teichlandschaft besuchen.

Neisseland Entdecken

Ob Radfahren, Paddeln, die wunderschönen Parkanlagen und die viele Natur genießen – im Neisseland gibt es viel zu erleben. Mehr Informationen finden Sie hier.

Mehr erfahren

Veranstaltungshöhepunkte

Sorbischer Ostereiermarkt, Folklorum oder Neiße-Adventure-Race – im Neisseland wird es nicht langweilig. Entdecken Sie die Veranstaltungen des Neisselandes.

Veranstaltungsübersicht

Aktiv durchs Neisseland

Radfahrer fühlen sich im Neisseland besonders wohl. Entscheiden Sie selbst, ob Sie lieber gemütlich im „Flachen“ radeln wollen oder mit dem Rad die anspruchsvolleren Wege im Oberlausitzer Bergland fahren möchten.

Alle Radtouren

Nützliches für Ihren Besuch

Welche Unterkünfte gibt es im Neisseland?

Ob Hotels, gemütliche Pensionen, schöne Ferienwohnungen oder idyllische Campingplätze – unsere Gastgeber freuen sich auf Ihren Besuch. Um die optimale Unterkunft für Ihren Aufenthalt zu finden klicken Sie sich durch die Gastgeberübersicht auf der Webseite des Neisselandes oder kontaktieren Sie unsere Touristinformationen.

Wie kann ich das Neisseland bequem ohne Auto erreichen?

Stündlich können Sie mit dem Zug von Dresden nach Görlitz fahren. Auch von Berlin fahren stündlich Züge über Cottbus ins Neisseland. Je nach Lage Ihrer Unterkunft, können Sie in Weißwasser, Rietschen, Horka und Görlitz aussteigen. 

Was kann ich während eines Besuchs im Neisseland mit der Familie unternehmen?

Kinder fühlen sich im Neisseland pudelwohl, denn hier gibt es einiges zu entdecken. Erkunden Sie z.B. die Geheime Welt von Turisede in Zentendorf, planschen Sie in der Erlebniswelt Krauschwitz, machen Sie eine Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau oder besuchen Sie unsere Tierparks in Görlitz und Weißwasser. Hier ist für jeden etwas dabei.

https://www.neisseland.de/index.php/de/sehenswertes

Neisseland Impressionen

Im Neisseland können Sie Aktiv sein, Kultur erleben und Familienabenteuer genießen. Auf was warten Sie noch?

© 2019 Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH