Skip Navigation

Tag der Via Sacra

Oberlausitz Kulturentdeckerland oberlausitz_kulturentdeckerland_logo
Tag der Via Sacra 19. September 2021

Tag der Via Sacra

19. September 2021

Oybin Via Sacra © Weise

Willkommen zum Blick in Kirchen

Der 3. Sonntag im September gehört der Via Sacra - der heiligen Straße.

Sie besteht aus insgesamt 20 Stationen. Eine Auswahl davon beteiligt sich am Tag der Via Sacra und offeriert ihre Angebote in einem bunten  Programm. Eine lebendige Kirchenlandschaft in der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa zeigt besondere Programmpunkte.

Weitere Informationen zum Tag der Via Sacra sind im folgenden Flyer zu finden.

Více informací o dni Via Sacra najdete v letáku níže.

Więcej informacji o dniu Via Sacra można znaleźć w poniższej ulotce.

Tag der Via Sacra 2021

Der 3. Sonntag im September gehört in diesem Jahr der Via Sacra und ihren verbindenden Wegen. Sie besteht aus 20 Stationen. 11 Stationen und 2 Partner beteiligen sich an der ersten Veranstaltung dieser Art und offerieren ihre Angebote in einem bunten Programm.

Třetí zářijová neděle tohoto roku patří Via Sacra a jejím spojovacím cestám. Skládá se z 20 stanic. 11 stanic a 2 partneři se účastní první akce tohoto druhu a nabízejí své nabídky v barevném programu.

Trzecia niedziela września tego roku należy do Via Sacra i jej łączących się ścieżek. Składa się z 20 stacji. W pierwszym tego typu wydarzeniu bierze udział 11 stacji i 2 partnerów, które oferują swoje oferty w barwnym programie.

Reisen ohne Grenzen

Reisen ohne Grenzen, auf dem Weg zu sich selbst das Wesentliche erkennen. Orte der Stille und des Glaubens besuchen. Vom Leben in einem Zisterzienserinnenkloster erfahren, andere Lebenskonzepte aufnehmen. Durch Jahrhunderte reisen, Menschen treffen, Verbindungen knüpfen. Auf alten Wegen wie der Via Regia und entlang von Jakobswegen die Region im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien erkunden. Zittau mit dem Großen und dem Kleinen Zittauer Fastentuch, Ostritz und Panschwitz-Kuckau mit Zisterzienserinnenklöstern, Bautzen mit der Simultankirche St. Petri Dom, Kirche Wang in Karpacz und das Kloster Broumov stehen mit traumhaften Bildern beispielhaft für 20 Stationen. Nicht alle können gezeigt werden, am besten, Sie lassen sich von unseren Anregungen begeistern und machen sich selbst auf den Weg.

Die Pilgerroute Via Sacra

Die Pilgerroute Via Sacra führt auf deutscher Seite 260 km quer durch die Oberlausitz. Sie führt Sie von Kamenz über Bautzen nach Löbau. Dort besteht die Möglichkeit, die Nord- oder Südroute zu wählen, oder eine komplette Runde zu bestreiten. Entlang der Nordroute pilgern Sie über Reichenbach, Kodersdorf und Görlitz nach Ostritz und Zittau über Oybin nach Herrnhut und zurück nach Löbau, wo sich der Kreis schließt.

© 2021 Marketing-Gesellschaft
Oberlausitz-Niederschlesien mbH