Skip Navigation

Großes Erbe

Oberlausitz Kulturentdeckerland oberlausitz_kulturentdeckerland_logo
Großes Erbe im Lausitzer Land

Großes Erbe im Lausitzer Land

Neues Schlos im Schnee © Rainer Weisflog

Bewegte Landschaft im Wandel

Großes Erbe! Einmalige Landschaftskunst

Im Muskauer Park ist das Erbe von Hermann Fürst von Pückler-Muskau noch heute zu erleben. Gartenkunst, Naturmalerei, Landschaftskomposition – und das Ganze länderübergreifend beiderseits der Neiße. Etwa zwei Drittel liegen heute auf polnischer Seite. Der Park ist der größte Landschaftspark Zentraleuropas im englischen Stil – und steht seit 2004 auf der Liste des UNESCO-Welterbes.

weitere informationen

Großes Erbe! Entstanden aus Eiszeit und Industriekultur

Der Muskauer Faltenbogen ist seit 2015 von der UNESCO als Global Geopark gelistet. Seine heutige Landschaft wurde von einem riesigen Gletscher geformt und durch langjährigen Bergbau geprägt. Heute findet man hier vor allem naturbelassene Täler, hunderte schmale Bergbauseen, die in allen Farben schimmern und den Teufelsstein: der größte Findling des Faltenbogens, mit deutlich sichtbaren Einkerbungen, selbstverständlich von den Krallen des Teufels.

weitere Informationen

Großes Erbe! Ausgedehnter Naturschutz

Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist das größte zusammenhängende Teichgebiet Mitteleuropas, einziges Biosphärenreservat Sachsens und Lebensraum vieler seltener Pflanzen und Tiere. Und natürlich des Lausitzer Fischs: Seit dem 13. Jahrhundert wurden hier Teiche für die Fischzucht angelegt und mit Rohrkanälen verbunden. Heute ist das von der UNESCO anerkannte Biosphärenreservat geprägt von einem harmonischen und nachhaltigen Miteinander von Mensch und Natur. Ruhesuchende, Rad- und Wanderbegeisterte kommen auf dem überwiegend ebenen Land auf ihre Kosten.

weitere Informationen

Großes Erbe! Unverwechselbarer Spreewald

Der Spreewald ist seit 1991 als UNESCO Biosphärenreservat geschützt. In dem Binnenflussdelta der Spree haben viele seltene Tiere und Pflanzen ihre Heimat. 300 Kilometer Wasserwege sind von Wiesen, Wäldern, Weiden und liebevoll hergerichteten, mit Stroh und Schilf gedeckten Blockhäusern gesäumt. Die Region ist traditionell schon sehr lange stark von den Sorben beeinflusst. Sie ließen sich während der Völkerwanderung im 6. Jahrhundert im Spreewald nieder.

weitere Informationen

Großes Erbe! Gelebte Traditionen

Unsere Traditionen und Bräuche pflegen wir oft schon seit Jahrhunderten. Das Bewirtschaften von Teichen für die Fischzucht ist bei uns seit dem 13. Jahrhundert eine lebendige Tradition. Das kunstvolle Verzieren von Eiern mit Wachs ist zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert ein beliebter sorbischer Brauch zur Osterzeit georden. Und das "blaue Wunder" des Blaudrucks erleben wir seit rund 400 Jahren in Pulsnitz. Da wirkt der weihnachtliche Star unter den Traditionen beinahe jugendlich: Seit Beginn des 19. Jahrhunderts leuchtet nämlich in vielen Häusern zur Adventszeit ein, meist selbst zusammengebauter, Herrnhuter Stern. 

 

 

weitere Informationen

Großes Erbe! Die Industriekultur

Nichts prägte die Lausitzer Landschaft und Menschen so eindrücklich und nachhaltig wie der Braunkohletagebau. Gegenwärtig lässt sich ein vielschichtiger Transformationsprozess aktiv miterleben. Die Spuren der Vergangenheit werden dabei aber nicht getilgt, sondern sie bleiben Bestandteil des entstehenden künftigen Gesichts der Region. Es sind imposante Orte, an denen die jüngere industrielle Vergangenheit sicht- und spürbar ist.

weitere Informationen

Wie kaum eine andere Region Deutschlands steht die Lausitz für gewaltige Gegensätze auf engstem Raum. Gegensätze, die Ergebnisse eines ständigen Wandels sind. Landschaft und Menschen sind von der Natur geprägt. Der Mensch wiederum hat die Natur und Landschaft stark beeinflusst. Die großflächige Ausbeutung ihrer Bodenschätze im Industriezeitalter hat ihre Spuren hinterlassen. Nichtsdestotrotz gibt es bis heute zeitlose natürliche Landschaften zu entdecken. Es ist das „Große Erbe“ aus den vergangenen Jahrhunderten, welches das Leben in der Lausitz heute prägt und auch den anstehenden Strukturwandel begleiten wird.

Das „Große Erbe“ spiegelt sich in der besonderen Landschaft, aber auch in der Architektur und dem Leben in dieser Region wider. Mit Welterbe, Geopark, Biosphärenreservaten und immateriellem Erbe wurden gleich vier verschiedene UNESCO-Titel in das Lausitzer Land vergeben – was weltweit seines Gleichen sucht. Die Welterbestätte Muskauer Park/ Park Mużakowski, der Geopark Muskauer Faltenbogen/ Łuk Mużakowa , das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft sowie das immaterielle Erbe des Blaudrucks sind nach Meinung der UNESCO besonders schützenswert.

Von der UNESCO ausgezeichnete Kultur- und Naturerbestätten, von Menschen erschaffene Kulturlandschaften, vom Tagebau geprägte Gegenden, starkes Traditionsbewusstsein – das ist die außergewöhnliche Mischung, die die Lausitz zu einer der spannendsten Region inmitten Europas macht.

 

Reiseangebote für Ihren Urlaub im Lausitzer Land

Gehen Sie auf Reisen in ein großes Erbe – bevor es alle tun.

weitere Informationen

Großes Erbe Faltkarte

Wie kaum eine andere Region Deutschlands steht die Lausitz für gewaltige Gegensätze auf engstem Raum. Gegensätze als Ergebnis eines ständigen Wandels. So prägen noch immer Wunden die Landschaft der Lausitz, allerdings im Kontrast zur Lieblichkeit der englischen Gartenkunst historischer Parkanlagen. Und die Landschaft heilt nach und nach.

Aus Bräuchen und Gegensätzen wird hier Welterbe geschaffen. Von der UNESCO ausgezeichnete Kultur- und Naturerbestätten, Kulturlandschaften, vom Tagebau geprägte Gegenden oder Städte wie Görlitz und Bautzen sind Leuchttürme der Region. Sie erzählen Geschichten, die teils Jahrhunderte überspannen. All das nennen wir unser großes Erbe, welchem wir uns verpflichtet fühlen.

Ausgezeichnet! Großes Erbe im Lausitzer Land

Lassen Sie sich inspirieren von dieser Broschüre, tauchen Sie ein in die Geschichte der Lausitz, ihre Landschaften und Gegensätze, 
ihre Architektur und Traditionen. Und gehen Sie selbst auf Entdeckungsreise, bevor es alle tun – das große Erbe wartet auf Sie!
 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

© 2022 Marketing-Gesellschaft
Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Mit partnerschaftlicher Unterstützung der Landkreise Bautzen und Görlitz sowie regionalen Sparkassen.