Skip Navigation

Ostern in der Oberlausitz!

Oberlausitz Kulturentdeckerland oberlausitz_kulturentdeckerland_logo
Komm, lass uns leben! Frohe Botschaften brauchen wir alle.

Komm, lass uns leben!

Frohe Botschaften brauchen wir alle.

Osterreiten © Philipp Herfort

Warum Frohe Botschaften?

Ostern ist das größte christliche Fest. Am Ostersonntag ziehen die Osterreiter in Prozessionen aus, um die frohe Botschaft von der Auferstehung Christi zu verkünden. Die Reiter (auf sorbisch křižerjo = Kreuzreiter) umrunden mit ihren festlich geschmückten Pferden die örtliche Kirche, den Friedhof und vor allem die umliegenden Felder. Sie singen dabei in sorbischer Sprache und beten für ein gutes Jahr und um Segen für die junge Saat. In diesem Jahr sehnen sich besonders viele nach Frohen Botschaften!

Karfreitagsprozession in Görlitz

Mit diesem Weg erinnern Gläubige traditionell an den Leidensweg Jesu Christi und seinen Tod am Kreuz. Sie führt von der Peterskirche durch das Görlitzer Stadtzentrum zum Heiligen Grab. Wie auch sein Jerusalemer Vorbild ist der Görlitzer Kreuzweg etwa 1.000 Schritte lang. Die Anlage gilt als eine der ältesten originalgetreuen Nachbildungen der Jerusalemer Grabeskapelle in Deutschland. Bereits Ende des 15. Jahrhunderts ließ der Görlitzer Kaufmann Georg Emmerich das Heilige Grab errichten.

Entstehungsgeschichte und Symbolik sind mit Geocaching-Tour auch digital zu erfahren: evkulturstiftunggr.de/geocaching

Beeindruckende Traditionen: Ostern bei den Sorben - Jimace tradicije: jutry w Serbach

Die farbenprächtig verzierten sorbischen Ostereier gleichen wahren Schmuckstücken. Auf Märkten, in Museen und Tourist-Informationen können diese Kunstwerke käuflich erworben werden. Vom Ostersonnabend zum Ostersonntag sind vielerorts Schüsse zu hören. Hier wird jedoch nicht wirklich geschossen, sondern mit Karbid-bestückten Milchkannen geknallt. Früher waren solche Böllerschüsse sehr verbreitet und bedeuteten einen Ehren- bzw. Begrüßungssalut. Oft sollten damit aber auch böse Geister durch den Blitz und Donner vertrieben werden. Dieser heidnische Brauch wird in ländlichen sorbischen wie nicht-sorbischen Regionen noch heute gern gepflegt. Eine ebenso bemerkenswerte Tradition an diesem Tag ist das Osterwasserholen. Dem besonderen Wasser werden Heilkräfte nachgesagt.

Osterhauptstadt Bautzen

Bautzen gilt als die Osterstadt der Oberlausitz. Das Osterblasen in Bautzen blickt auf eine mehr als 80-jährige Tradition zurück. Wenn am Ostersonnabend die Bläser am Protschenberg zu hören sind, stimmt der Chor die Osterbotschaft an: „Christ ist erstanden“. Besonders bekannt ist die Stadt für das Eierschieben oberhalb der Spree, welches am Ostersonntag Groß und Klein zusammenbringt. In diesem Jahr musste aufgrund der Corona-Pandemie das Osterblasen und das Eierschieben leider abgesagt werden.

Osterhasenpostamt in Seifhennersdorf

In Eibau steht das Postamt des Osterhasen. Mittlerweile erreichen den Osterhase Olli und seine Frau Lotti Langohr über 2000 Briefe pro Jahr. Sie kommen aus Deutschland, aus Tschechien, Dänemark, der Schweiz, den USA, aus Japan, Spanien und Norwegen. Mit ein bisschen Unterstützung der Mitarbeiter aus dem KiEZ "Querxenland" bearbeitet der Osterhase und seine Frau die Briefe der Kinder. Und jeder einzelne von ihnen wird sorgfältig beantwortet!

Osterreiterprozession

In diesem Jahr finden einige Prozessionen statt, allerdings ohne offizielle Bekanntgabe der Zeiten. Die religiöse Tradition soll ausgeübt werden können, eine Ansammlung vieler Menschen aufgrund der Covid-19 Pandemie gilt es jedoch zu verhindern. Daher können an der Stelle keine detaillierteren Informationen gegeben werden. Diese Seite wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

Die lebendige Tradition der Osterreiterprozessionen wird in Bautzen und Umgebung seit vielen Jahrhunderten gepflegt und ist nach Unterbrechungen wieder eine feste Größe im Leben der sorbischen katholischen Gemeinden. Der traditionelle Höhepunkt des Osterfestes in Bautzen ist in den vergangenen Jahren am Sonntag, um 10:30 Uhr an der Liebfrauenkirche, mit dem Ausritt der Osterreiter eingeleitet worden. Umsäumt von zehntausenden Menschen an den Straßen tragen die Bautzener Osterreiter mit ihren festlich geschmückten Rössern die Botschaft von der Auferstehung Christi in die kirchlichen Nachbargemeinden. Am späten Nachmittag kehren sie nach Bautzen zurück.

WDR - Deine Reporter: Ich bin Sorbin

Begleiten Sie den WDR Reporter Johannes Büchs bei seiner Dokumentation und werfen Sie einen Blick in das Leben der 12jährigen Larissa.
Sorbische Bräuche werden in ihrer Familie gepflegt und gehören zum Alltag.
Neben der slawischen Sprache, lernen Sie auch klassiche Traditionen näher kennen.

Ansehen und neues Entdecken!

Sorbische Impressionen

Sie möchten die Sorbische Kultur auf dem Drahtesel entdecken? Der Radweg „Sorbische Impressionen“ führt zwischen dem Spreewald und dem Lausitzer Bergland durch das traditionelle Siedlungsgebiet der Sorben.

Fragen und Antworten

Wo finde ich mehr Informationen zu den Bräuchen und Traditionen der Sorben?

Umfangreiche Informationen rund um das Thema Bräuche und Traditionen finden Sie unter:
tourismus-sorben.com/sorbische-braeuche

Besuchen Sie auch gerne die Homepage der Sorbischen Kulturinformation (SKI) Bautzen:
info.sorben.com/ski-kulturinformation

Welche Veranstaltungen sind für dieses Jahr geplant?

Alle geplanten Veranstaltungen können Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen:

kalender.sorben.com

Für Fragen zum diesjährigen Osterreiten wenden Sie sich bitte an:

Dompfarrer Veit Sćapan
Telefon: 03591 311 888
Mail: info@dompfarrei-bautzen.de

www.dompfarrei-bautzen.de/pfarrteam

Wie kann ich die sorbischen Ostereier selbst herstellen?

Ihr Osterurlaub in der Oberlausitz muss in diesem Jahr leider ausfallen? - Nicht ganz! Wir haben für Sie einige traditionelle Techniken zum Verzieren sorbischer Ostereier mit Schritt für Schritt-Anleitungen zusammengestellt. So kommt zumindest ein Stück Oberlausitz und sorbische Kultur direkt in Ihr Wohnzimmer!

Mehr dazu.

Wo sind die farbenfrohen sorbischen Ostereier käuflich zu erwerben?

Die Sorbischen Ostereier können ganzjährig in der Sorbischen Kulturinformation Bautzen erworben werden.
Kontakt: Postplatz 2, 02625 Bautzen, Tel.: +49 3591 42105, Web: www.ski.sorben.com

Natürlich können Sie auch direkt den Online Shop besuchen.
Mit nur einem Klick zum Online Shop: shop.sorben.com.

Wie und wann sind die quirligen Osterhasen im Osterhasenpostamt erreichbar?

Das Osterhasenpostamt ist ganzjährig unter folgender Adresse per Post zu erreichen:

Oberlausitzer Osterhasenpostamt
Viebigstraße 1
02782 Seifhennersdorf

Weitere Entdeckungen in der Oberlausitz

Sechsstädtebund

6 Städte, 2 Länder, unzählige Geschichten.

Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten des:

Sechsstädtebund

Pücklers Gartenträume

Mehr als nur ein Park.

Lassen Sie sich verzaubern von:

Pücklers Gartenträumen

Oberlausitzer Bergweg

Die besten Aussichten gibt es nur hier.

Genießen Sie den Blick vom:

Oberlausitzer Bergweg

Oder-Neiße-Radweg

Ein Weg, zwei Flüsse, drei Länder.

Folgen Sie den Flüssen auf dem:

Oder-Neiße-Radweg

Familienabenteuer

Ein Spaß für die ganze Familie.

Stürzen Sie sich ins:

Familienabenteuer

Oster-Impressionen

© 2021 Marketing-Gesellschaft
Oberlausitz-Niederschlesien mbH