Skip Navigation

Naturwächter des Spreewalds

Oberlausitz Kulturentdeckerland oberlausitz_kulturentdeckerland_logo
Naturwächter des Spreewalds

Naturwächter des Spreewalds

erste Kolonie Burg © Peter Becker

Für Alexander Hoschke, Ranger im UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald und Leiter der dortigen Naturwacht, liegt die wahre Schönheit der Natur in ihrer Ursprünglichkeit und ihrem mystischen Flair.

„Das Wechselspiel von Wasser und Land, von Wiesen und Wäldern im Spreewald ist einfach atemberaubend“, erklärt Alexander Hoschke. Er unterstützt seit 2015 die Naturentwicklung des Spreewalds und begleitet Gäste sowie Einheimische durch die verwunschenen Wasserarme. „Die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt in diesem Gebiet ist nicht nur ein Zeugnis der Natur, sondern auch ein Beweis dafür, wie wichtig es ist, diese Landschaft zu pflegen und zu erhalten.“

Der Spreewald – ein uraltes Naturparadies

Der Spreewald ist ein eindrucksvolles Beispiel für die Schönheit einer naturnahen Kulturlandschaft. Die zahlreichen Wasserarme der Spree fließen durch das Gebiet und schaffen ein einzigartiges Netzwerk von Kanälen, das die Landschaft prägt. „Der Spreewald ist ein lebendiges Labyrinth aus Wasserwegen, das sich ständig verändert und immer wieder neue Überraschungen bereithält“, erzählt Alexander Hoschke begeistert. „Hier finden sich seltene Tierarten, wie der Eisvogel und die Europäische Sumpfschildkröte, die in dieser behüteten Umgebung ideale Lebensbedingungen vorfinden.“

Die Geschichten des Spreewalds

Alexander Hoschke nimmt uns mit auf eine Reise durch die Zeit und die Geschichten des Spreewalds. „Jede Ecke hier hat ihre eigene Geschichte, ihre eigenen Legenden und Mythen“, sagt der Ranger. „Besonders faszinierend finde ich die Sagen rund um die Lutken, die kleinen Spreewaldgeister, die der Legende nach die Natur schützen und bewachen. Diese Geschichten sind nicht nur ein Teil des kulturellen Erbes, sondern auch ein Spiegelbild der tiefen Verbundenheit der Menschen mit dem Spreewald.“

Ein Ort der Ruhe und der Inspiration

Der Spreewald bietet nicht nur spektakuläre Naturerlebnisse, sondern auch Orte der Ruhe und der Inspiration. „Ich empfehle Gäste immer, sich Zeit zu nehmen und die Stille des Spreewalds auf sich wirken zu lassen“, rät Alexander Hoschke. „Es gibt nichts Vergleichbares, wie eine Fahrt mit dem traditionellen Spreewaldkahn bei Sonnenaufgang, wenn die ersten Sonnenstrahlen durch den Morgennebel brechen und die Natur zum Leben erwacht.“

Erleben Sie das UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald in seiner vollen Pracht! Begleiten Sie Alexander Hoschke und das Team der Naturwacht und lassen Sie sich von der Magie des Spreewalds verzaubern.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

© 2024 Marketing-Gesellschaft
Oberlausitz-Niederschlesien mbH

    

Mit partnerschaftlicher Unterstützung der Landkreise Bautzen und Görlitz
sowie regionaler Sparkassen.